Tagungsprogramm

Natürlich können Sie unsere Tagungs-CD-ROM, die alle Vorträge (und einiges mehr) enthält, auch bestellen. Bitte suchen Sie dazu unsere Kontaktseite auf.

Mittwoch 28. März 2001

Einführung

13 00Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. phil. Dr. h. c. A. Klein
Rektor der Universität Dortmund
13 15 Uhr Prozessgestaltung in der spanenden Fertigung
Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. K. Weinert
ISF, Dortmund
13 40 Uhr Entwicklungstrends in der Zerspanung aus Sicht eines Anwenders
Dr.-Ing. W. Zielasko
DaimlerChrysler AG, Stuttgart

Werkzeuge und Verfahren

14 05 Uhr Entwicklungstendenz bei Werkzeugen und Schneidstoffen
Dr.-Ing. K. Christoffel
Sandvik GmbH, Düsseldorf
14 30 Uhr Bohrungsfeinbearbeitung in GGV
Dr.-Ing. D. Kress,
Mapal Dr. Kress KG, Aalen
14 55 Uhr Kaffeepause
15 25 Uhr Gewindefräswerkzeuge und Gewindefrästechnologie
Dr.-Ing. B. Bellmann
EMUGE, Lauf a. d. Pegnitz
15 50 Uhr Kommerzielle Entwicklung neuer Schichtwerkstoffe für die Anforderungen einer innovativen spanenden Fertigung
Dr.-Ing. H. Zimmermann
Balzers AG, Balzers
16 15 Uhr PVD-Werkzeugbeschichtungen und umweltverträgliche Kühlschmierstoffe zum Zerspanen von Stahlwerkstoffen
Prof. Dr.-Ing. F. Klocke
WZL, Aachen
16 40 Uhr Kaffeepause
17 10 Uhr Sparen Sie sich das "Schmiergeld" - High Performance Cutting (HPC) kommt
Dr.-Ing. D. Kammermeier
Kennametal Hertel AG, Fürth
17 35 Uhr Technologische Aspekte der Trockenzerspanung am Beispiel der Bohrungsbearbeitung
Dipl.-Ing. S. Hesterberg, M.Sc. (USA)
ISF, Dortmund
19 00 Uhr Abendveranstaltung

 

Donnerstag 29. März 2001

Werkstoffe und Prozessketten

08 15 Uhr Prototypenfertigung von Verbrennungsmotoren
Dr.-Ing. D. Biermann
Dr. Schrick GmbH, Remscheid
08 40 Uhr Prozesskette Kurbelwelle - Optimierung der Zerspanung
Dr.-Ing. J. Haats
Thyssen Umformtechnik + Guss GmbH Remscheid
09 05 Uhr Flexibles Tiefbohren von PKW-Kurbelwellen
Dr.-Ing. D. Thamke
Honsberg Lamb, Remscheid
09 30 Uhr Kaffeepause
10 00 Uhr Formgedächtnistechnik - Zerspantechnologische Grundlagen
Dipl.-Ing. M. Buschka
ISF, Dortmund

Maschine und Umfeld

10 25 Uhr Betreibermodelle von morgen fordern heute neue Steuerungskonzepte
Prof. Dr.-Ing. D. Spath
wbk, Karlsruhe
10 50 Uhr Verfahrenskombination Hartdrehen und Schleifen für die Bearbeitung von Futterteilen
Dr.-Ing. H. Mushardt
Körber Schleifring GmbH, Hamburg
11 15 Uhr Kaffeepause
11 45 Uhr HSC - nur mit PKM-Strukturen?
Dr.-Ing. C. Otto
MIKROMAT WZM GmbH, Dresden
12 10 Uhr Konzeption eines Hochleistungsbearbeitungszentrums für die Trockenbearbeitung
Dr.-Ing. T. Lasch
Deckel-Maho-Seebach GmbH, Seebach
12 50 Uhr Imbiss und Möglichkeit zur Versuchsfeldbesichtigung

Änderungen des Tagungsprogramms vorbehalten